Werkstück-Kühltunnel

Hochleistungskühllösungen für die Automobilindustrie

MÜLLER Motoren-Kühltunnel CC12000HTW

Maßgeschneiderte Lösung für die Motorenproduktion.

Die Anlage kühlt mit Druckluft die Motor-Gussform von ca. 55°C auf die Arbeitstemperatur von 20°C herunter. Diese geschieht in weniger als 1 Minute. Dabei wird der Formguss gleichzeitig mithilfe der Druckluft von Partikeln und Bohrspäne befreit.
Die gewonnene Abwärme kann umgewandelt und dem Produktionsprozess oder den Betriebsräumen als Wärmeenergie zugeleitet werden. So wird die Energie optimal genutzt.

Lassen Sie sich beraten!

Beschickung der Anlage

Die Gussformteile werden manuell in die Anlage befördert. Seitliche Führungen lassen sich an beliebige Größen und Formteile anpassen. Der Transport durch die Anlage erfolgt auf Edelstahlrollen mit Antrieb. Die Geschwindigkeit lässt sich manuell oder automatisch steuern.

Funktionsweise

Die Kühlung erfolgt mit kalter Hochdruckluft. Dabei werden mit der Druckluft auch gleichzeitig Bohr- und Fräserückstände ausgeblasen. Die Hochdruckdüsen lassen sich einzeln justieren. Die Abluft wird gereinigt und an eine Wärmepumpe für die Aufbereitung als Prozesswärme übergeben.

Ergebnis

Am Ende des Kühltunnels hat die Motoren-Gussform ihre Verarbeitungstemperatur erreicht und ist gleichzeitig von Spänen und Staubpartikeln gereinigt. Jetzt kann sie manuell entnommen oder vollautomatisch weitergeführt werden. Alle Parameter, wie Temperatur, Druck, Fahrzeit, sind einstellbar/programmierbar.